4. August 2014

Gabriele Luczak-Schwarz zur Bürgermeisterin gewählt

CDU Neureut gratuliert zur Wirtschafts-und Finanzbürgermeisterin

Am vergangenen Dienstag, dem 29. Juli 2014 wählte der Karlsruher Stadtrat mit überwältigender Mehrheit die Stadt- und Ortschaftsrätin Gabriele Luczak-Schwarz zur Bürgermeisterin für Finanzen und Wirtschaft.

Wir, die CDU-Neureut, gratulieren unserer Gaby zu diesem Erfolg sehr herzlich. Gabriele Luczak-Schwarz rückte 1996 erstmals in den Neureuter Ortschaftsrat ein. In der Fraktion nahm sie die Aufgaben für Umwelt, Verkehr, Familie und Jugend wahr. Akribisch arbeitete sie sich in die Themen ein. Dabei stand ihr Wahlslogan “Umweltorientiertes Verhalten sichert die Lebensgrundlagen für unsere Kinder und unsere Zukunft” ihr stets vor Augen. Charmant, intelligent und konstruktiv trug sie ihre Redebeiträge vor. Durch ihre geschickte Rhetorik überzeugte sie selbst den politischen Gegner. Sie ist diskussionsbegabt, lernfähig, durchsetzungsstark, doch auch der Sache wegen zum Kompromiss bereit. Nach der Kommunalwahl 1999, bei der sie ein beachtliches Stimmenergebnis erzielte, wurde sie als stellvertretende Fraktionsvorsitzende gewählt. Die neue Verantwortung übernahm sie mit der ihr eigenen Ruhe und Selbstverständlichkeit. Ihre Führungsqualitäten standen jetzt mehr im Fokus. Sie ist eine Persönlichkeit, der man Vertrauen schenkt. Präsent und stets auf der Höhe der Informationen übernahm sie eine Vorbildfunktion. Ideen einbringen und zur Verwirklichung beitragen, waren ihre Aussagen. Es machte ihr Spaß an der Entwicklung und Gestaltung ihres Ortsteils an verantwortlicher Stelle mitzuwirken. Kindergärten, passende Schulformen, das Miteinander der Generationen lagen ihr stets am Herzen. Auf Gabriele Luczak-Schwarz ist Verlass. Sie nimmt sich den kleinen und großen Sorgen ihrer Mitmenschen an.

Im Jahr 2000 war die Juristin ins Karlsruher Stadtparlament eingezogen. Die Stadtratsfraktion wählte sie in 2008 zur ihrer Vorsitzenden. Dass sie daneben an ihrem betrieblichen Arbeitsplatz inzwischen zur Abteilungsdirektorin aufstieg, beweist ihre hohe Kompetenz. Selbstverständlich ist für sie, sich auch in verschiedenen Ehrenämtern einzubringen, u.a. stellv. Bezirksvorsitzende der KPV Nordbaden, stellv. Verwaltungsratsvorsitzende der Hardtstiftung. Liebe Gaby vor dir liegt eine interessante und spannende Herausforderung. Du wirst sie annehmen und bestehen. Wir sind überzeugt, dass dein Handeln und Wirken stets im Interesse der Bürgerinnen und Bürger sein wird. In unserer Ortschaftsratsfraktion hinterlässt du eine Lücke. Du wirst uns fehlen! Danke für deine Mitarbeit. Wir wünschen dir für die Zukunft alles Gute, Gesundheit und Kraft, dazu Einfühlungsvermögen, Entscheidungsfreude, immer eine glückliche Hand und Gottes Segen.

HM/KD

Dieser Beitrag erschien am 4. August 2014. Weitere Artikel finden Sie im Archiv der CDU Neureut.