11. November 2019

Verabschiedung langjähriger Fraktionsmitglieder

Der Vorstand der CDU Neureut hat zusammen mit der aktuellen CDU Fraktion des Ortschaftsrats drei langjährige Mitglieder der Fraktion verabschiedet. Zwar liegt die Kommunalwahl bereits ein paar Monate zurück und die Fraktion der CDU hat in geänderten Zusammenstellung ihren Dienst auch schon aufgenommen. Doch ist es gerade deshalb auch wichtig sich Zeit zu nehmen um den langjährigen und verdienten Ortschaftsräten Steffen Seibert, Herbert Böllinger und Günther Groß zu danken.
Steffen Seibert zog 2009 zum ersten Mal in den Ortschaftsrat ein und war ab diesem Zeitpunkt eine wertvolle Stütze in der Fraktion. Seibert setzte sich für die Anliegen unserer Mitmenschen ein, insbesondere auch im Verwaltungsausschuss, dem er angehörte. Mit ihm ist ein stets loyales und anerkanntes Fraktionsmitglieder leider nicht auf die notwendigen Stimmen bei der Wahl gekommen, was die CDU Neureut sehr bedauert.
Mit Herbert Böllinger ist ein besonders engagierter Kommunalpolitiker nicht mehr im Ortschaftsrat vertreten. Nicht nur dass er bereits seit 2004 Mitglied des Ortschaftsrats war ist beeindruckend, auch von besonderer Bedeutung für Neureut sind die 10 Jahre in denen er als erster Stellvertreter des Ortsvorstehers von Neureut unseren Ort vertrat. In dieser Zeit setzte er sich leidenschaftlich und durchsetzungsstark für die richtige Sache ein. Er genoß dabei den Respekt und die Anerkennung über Fraktionsgrenzen hinweg.
20 Jahre aktiv die Entwicklung der Heimat als Ortschaftsrat mitzugestalten ist nicht einfach. Günther Groß hat jedoch genau dies getan. Er war stets als verlässlicher Ansprechpartner für Mitbürgerinnen und Mitbürger da und hat unter anderem im Technischen Ausschuss mit konstruktiver Arbeit die Schritte Neureuts gestaltet.
Der Vorstand der CDU Neureut bedauert es die drei verdienten Mitglieder unserer Partei nicht mehr in der Fraktion zu wissen, wünscht ihnen jedoch auch in Zukunft alles erdenklich Gute.


v.l.n.r. Herbert Böllinger, Steffen Seibert, Karsten Lamprecht, Günther Groß

Dieser Beitrag erschien am 11. November 2019. Weitere Artikel finden Sie im Archiv der CDU Neureut.