10. Februar 2020

Ort der Weiterbildung für unsere Soldaten

Moderne Medien im Klassenzimmer und Schulungsraum? Wo anderswo noch diskutiert wird profitieren die Soldaten in der Bundeswehrfachschule bereits von neuen Konzepten und Möglichkeiten. Beim Besuch der Bundeswehrfachschule in der Kirchfeldkaserne konnten sich die CDU Ortschaftsratsmitglieder Karsten Lamprecht, Tobias Zorn und Sebastian Kreuter selbst ein Bild machen. Nicht jeder erhält die Möglichkeit an der Wache vorbei in das neue Gebäude, das wie ein Rotor gebaut ist, einzutreten. Die Teilnehmer der Delegation waren beeindruckt von der Architektur und den Lehrräumen.
Die CDU Neureut freut sich sehr darüber, dass 60 Jahre nachdem die erste Bundeswehrfachschule in Karlsruhe eröffnet wurde, auch heute noch Fort- und Weiterbildungen hier im Standort stattfinden. Mit dem neuen Gebäude wird die Zukunft der Kaserne, die ein Teil von Neureut ist, gesichert.

Dieser Beitrag erschien am 10. Februar 2020. Weitere Artikel finden Sie im Archiv der CDU Neureut.