Leistungsstarke Gemeinschaft

Leistungsstark zeigte sich die Freiwillige Feuerwehr Neureut am Wochenende auf ihrer diesjährigen Leistungsschau. Die CDU Ortschaftsratsmitglieder waren wie alle Zuschauer sehr beeindruckt vom Übungseinsatz der Drehleiter mit Korb am Feuerwehrhaus. Die gezeigte Technik und der sichere Umgang mit ihr ist ein elementarer Sicherheitsbeitrag für unser Neureut. Eindrucksvoll war auch die Übung der Jugendfeuerwehr die sicher einen Brand unter Kontrolle gebracht hat. Nicht zu vergessen, bereits die Kindergruppe zeigte vollen Einsatz und präsentierte sich stark.
Die CDU Neureut dankt den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Neureut für ihren unermüdlichen Einsatz für unseren schönen Ort.

Eine gelungene Kerwe

Das vergangene Wochenende war für Neureut gleich in mehrerer Hinsicht ein besonderes. Zum einen fand die Kerwe wieder statt und die Menschen fühlten sich frei zu feiern und den Sommer zu genießen. Zum anderen war es eine große Leistung nach den letzten beiden Jahren ein solch schönes Fest zu organisieren und durchzuführen wie wir es erleben konnten. Es hat auch gezeigt dass die Neureuter tatkräftig helfen und für ihre Vereine einstehen. Vielen herzlichen Dank dafür!
Die Kerwe hat darüber hinaus die Menschen wieder zusammen gebracht und Verbindungen erneuert die die letzten Jahre doch gelitten haben. Diese Verbindung und Freiheit gilt es sich zu bewahren.

Karsten Lamprecht: Stellvertretender Vorsitzender der CDU Karlsruhe

Nach 20 Jahren stellte sich die CDU Karlsruhe neu auf und die CDU Neureut trägt einen großen Anteil daran. Es waren rund 30 Mitglieder aus Neureut bei hochsommerlichen Temperaturen dabei, wo es darum ging einen neuen Kreisvorstand zu wählen.
Katrin Schütz setzte sich in der Abstimmung gegen ihren Mitbewerber durch und wird in Zukunft den Kreisverband führen. Auch unser Ortsvorsitzender und Fraktionsvorsitzender Karsten Lamprecht konnte sich in der Abstimmung bei den Stellvertretern gegen die Mitbewerber durchsetzten und wird in Zukunft Katrin Schütz als Stellvertretender Vorsitzender zur Seite stehen.
Mit Katrin Schütz und Karsten Lamprecht ist die CDU Karlsruhe hervorragend aufgestellt und wird gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden im Karlsruher Gemeindrat, Detlef Hofmann, auch die Partei in den Kommunalwahlkamf 2024 führen.
Ziel ist es, die Partei in Zukunft breiter aufzustellen, noch näher an den Bürgern zu sein, um die Themen gezielter aufzugreifen und zum Wohl der Bürger umzusetzen.
Martina Weinbrecht wird den Ortsverband in Zukunft als Beisitzerin im Kreisvorstand vertreten. Die TG Vorsitzende und stellvertretende Ortvorsteherin setzte sich in dem sehr großen Bewerberfeld mit einem hervorragenden Ergebnis durch.
Die CDU Neureut gratulierte allen Gewählten zu ihren neuen Aufgaben und freut sich darüber, dass der Ortsverband in Zukunft so stark in der Stadt vertreten ist.
Wir bedanken uns vor allem bei allen Mitgliedern die bei extremer Hitze bis nach Mitternacht die Weichen für die Zukunft unserer Partei mitgestellt haben!

Kreisparteitag der CDU Karlsruhe / Zeit für Veränderung

Wenn am kommenden Samstag im Rahmen des Kreisparteitags der CDU Karlsruhe neu gewählt wird, so entscheiden die Mitglieder der CDU nicht nur mit Ihrer Stimme über den neuen Kreisvorstand sondern auch über den neuen Vorsitzenden. Sie wählen die Ausrichtung der gesamten CDU Karlsruhe.
Die Welt lebt von Veränderungen, denn nur Veränderung bringt die Möglichkeit neuen Ideen nachzugehen und Fortschritte zu erzielen.
Damit dies möglich ist muss auch der Rahmen stimmen. Dieser Rahmen wird maßgeblich vom Amt des Kreisvorsitzenden und den anderen Mitgliedern des Vorstands gesetzt.
Die CDU Neureut muss und wird als 2 größter Ortsverband innerhalb der CDU Karlsruhe dies maßgebend mit entscheiden. Daher hat der Ortsverband auch starke Persönlichkeiten mit viel politischer Erfahrung für die verschiedenen Ämter im Kreisvorstand nominiert. So werden der langjährige Fraktionsvorsitzende im Ortschaftsrat und Ortsverbandsvorsitzende Karsten Lamprecht als stellvertretender Vorsitzender und die stellvertretende Ortsvorsteherin Martina Weinbrecht als Beisitzerin kandidieren.
Die CDU Neureut konnte sich im Rahmen einer Kandidatenvorstellung für das Amt des Kreisvorsitzenden Ende Juni ein Bild von den Bewerbern machen. Katrin Schütz, unsere Kandidatin für den Kreisvorsitz, konnte dabei mit einem souveränen Auftritt klar zeigen dass sie für das Amt die richtige ist. Die CDU Neureut unterstützt die Kandidatin Katrin Schütz und wünscht ihr bei der Wahl viel Erfolg.
Wir laden auf diesem Weg nochmal alle Mitglieder der CDU ein am kommenden Samstag, 23.Juli 2022 um 18 Uhr, die Chance für eine Veränderung in der CDU Karlsruhe zu nutzen und den neuen Kreisvorstand zu wählen. Geben Sie unseren Neureuter Kandidaten Karsten Lamprecht und Martina Weinbrecht Ihre Stimme dass sie mit viel politischer Erfahrung, einem breiten Netzwerk und einem starken Stand in unserer Heimat Neureut die richtigen Akzente setzen können.

23. Juli 2022, 18 Uhr
Südwerk Bürgerzentrum Südstadt
Henriette-Obermüller- Straße 10
76137 Karlsruhe

Kandidatenvorstellung für den Kreistag

Die CDU Karlsruhe wählt am 23.07. einen neuen Kreisvorstand und zwei Kandidaten – Katrin Schütz und Marc Nehlig – treten im Rennen um den Vorsitz an. Doch wer sind diese beiden Personen? Am 30.06. bestand die Möglichkeit dies ihm Rahmen einer Kandidatenvorstellung in der Traube Neureut herauszufinden. Beide Kandidaten stellten sich dabei den Fragen der Anwesenden Parteimitglieder und gaben ihre Sicht und Visionen bekannt. Der Moderator des Abends war Karsten Lamprecht der darauf achtete dass in abwechselnder Reihenfolge beide dazu eine Chance hatten.
Anhand der Fragen lies sich durchaus ableiten wo den Mitgliedern der Schuh drückt und was für Erwartungen an eine neue Vorsitzende bzw. Vorsitzenden gestellt werden. Die Beteiligung von Mitgliedern an Entscheidungen, mehr Transparenz und die Situation in den einzelnen Ortsverbände waren genauso ein Thema wie die Einzelhandelssituation in Karlsruhe. Mit ihren Antworten konnten die beiden Kandidaten mal mehr mal weniger Punkten. Es zeigte sich jedoch durchaus dass neue Ideen in der Luft lagen die von der neuen Vorsitzenden bzw. dem neuen Vorsitzenden aufgegriffen werden müssen um für die Zukunft auch neue Wege zu gehen.

Herzlichen Glückwunsch Ulf

Ulf Lochmann wurde am vergangenen Freitag 60, wozu die CDU Neureut ihm herzlichen gratuliert. Mit seinem langjährigen Engagement für die Partei – u. a. als stellvertretender Vorsitzender – ist er gut bekannt und seine ruhige, sachliche Art ist weit geschätzt. Auch deshalb haben es sich Martina Weinbrecht und Karsten Lamprecht nicht nehmen lassen persönlich dem Unternehmer und Parteifreund im Namen der CDU Neureut zu gratulieren.

Kandidatenvorstellung für den Kreisvorsitz

Gerne erinnern wir unsere Mitglider der CDU Neureut an dieser Stelle an die Kandidatenvorstellung am 30.06.2022. Beide Kandidaten die für den CDU Kreisvorstiz kandidieren stellen sich Ihnen heute Abend im Gasthaus Traube um 20:00 Uhr vor, sodass Sie die Möglichkeit haben sich selbst ein Bild zu machen. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit Fragen zu stellen.

20:00 Uhr
Gasthaus Traube
Neureuter Hauptstr. 177

Erster Bürgermeisterin zum runden Geburtstag gratuliert

In die Schar der Gratulanten zum 60. Geburtstag der ehemaligen Neureuter Ortschaftsrätin und jetzigen Ersten Bürgermeisterin der Stadt Karlsruhe, Gabriele Luczak-Schwarz, reihte sich auch die Neureuter CDU ein. So überbrachte Fraktionsvorsitzender Karsten Lamprecht im Beisein von Ortsvorsteher Achim Weinbrecht sowie den CDU-Mitgliedern und ehemaligen Ortschaftsräten Rolf Meinzer sowie Lothar Meinzer die herzlichsten Glück- und Segenswünsche zum Wiegenfest.

Gabriele Luczak-Schwarz wurde am 23. März 1962 in Bochum geboren und ist in Köln aufgewachsen. Sie ist verheiratet und Mutter einer Tochter. Mit ihrer Familie lebt sie in Neureut. Sie trat 1993 in die CDU ein und bekleidete dort verschiedene Ämter, u.a. war sie zehn Jahre stellvertretende Vorsitzende des CDU-Kreisverbands Karlsruhe-Stadt.
Gabriele Luczak-Schwarz ist seit dem 1. Oktober 2014 Bürgermeisterin der Stadt Karlsruhe und wurde am 1. Januar 2018 in das Amt der Ersten Bürgermeisterin eingeführt. Zu ihrem Aufgabenbereich im Dezernat 4 gehören neben Finanzen und Beteiligun­gen, Wirtschaft und Arbeit, auch die Bereiche ­Kongresse, Messen, Veranstaltun­gen, Tourismus sowie Versorgung, Verkehr und Hafen, das Marktwesen und der Grundstücksverkehr.

Mit dem Einzug in den Neureuter Ortschaftsrat errang sie 1995 ihr erstes politisches Mandat, das sie bis zur Wahl als Bürgermeisterin 2014 ausübte. Ab 2000 bis zu ihrer Wahl als Bürgermeisterin gehörte sie der CDU-Gemeinderatsfraktion Karlsruhe an. Ihre Schwerpunkte waren neben den Finanzen die Umwelt-, Energie- und Verkehrspolitik sowie die Familienpolitik und die Stärkung des Ehrenamts. Sie war u.a. Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtwerke, der KASIG, der VBK, der KVV, des Stadtmarketing und im Verwaltungsrat der Sparkasse. Seit 2008 bestimmte sie die Politik der Fraktion als Frakti­onsvorsitzende maßgeblich und konnte gerade auch in dieser Funktion wichtige politische Akzente setzen.

Gabriele Luczak-Schwarz engagiert sich in vielen Bereichen ehrenamtlich – Kinder und Jugendliche liegen ihr dabei besonders am Herzen. Sie ist u.a. stellvertretende Verwaltungsratsvorsitzende der Hardtstiftung. Die wenige freie Zeit genießt sie mit ihrer Familie entweder im heimischen Garten oder in der wunderschönen Naturlandschaft.

Hallenbad Neureut

Fraktionsübergreifend wurde im Ortschaftsrat ein Prüfantrag für ein neues Hallenbad an die Karlsruher Stadtverwaltung gestellt. Der Antrag sieht vor dass der Neubau des Bads am Ort des heutigen Festplatzes realisiert wird. Nun ist u. a. die Stadt Karlsruhe gefragt dies zu prüfen und die Neureuter zu hören.
Karsten Lamprecht, Vorsitzender der CDU-Fraktion, zeigte sich über die fraktionsübergreifende Zusammenarbeit erfreut: „Ein neues zeitgemäßes Bad bietet den Bürgern und Vereinen von Neureut eine optimale Basis für Erholung und im Fall des DLRGs und Schwimmclubs natürlich auch Raum für Ausbildung.“