Töpfermarkt in Neureut

Am Wochenende vor Ostern eröffnete am Samstag Vormittag der Neureuter Töpfermarkt für alle Töpfer- und Kunstinteressierte. Zur Eröffnung des Marktes waren einige Kunstinteressierte anwesend sodass ein netter Rahmen für die Veranstaltung entstand. Ebenfalls anwesend waren die Ortschaftsratmitglieder der CDU, Karsten Lamprecht, Martina Weinbrecht, Steffen Seibert, Herbert Böllinger und Detlef Hofmann. Sie freuten sich über die Eröffnung des Marktes und standen auch für einen politischen Austausch mit Neureutern gerne zur Verfügung.
Steffen Seibert freute sich über die Anwesenheit einiger Künstler, die bereits seit vielen Jahren mit ihren Ständen vertreten sind und so einen wertvollen Kern des Marktes darstellen. Detlef Hofmann unterstrich noch einmal die Bedeutung welches der Neureuter Töpfermarkt für das breite Kulturangebot in Neureut, als auch für die Stadt Karlsruhe insgesamt, hat.

Wiedereröffnung REWE Kirchfeld

Vergangene Woche öffnete der REWE-Markt in Kirchfeld nach kurzem Umbau und Erweiterung wieder seine Türen. Natürlich ließen es sich die Ortschaftsräte Herbert Böllinger, Karsten Lamprecht, Tobias Zorn und Martina Weinbrecht nicht nehmen den neu gestalteten Supermarkt zu besuchen.
Tobias Zorn merkt an dass man trotz der sehr kurzen Schließung gesehen hat wie wichtig ein Vollsortimenter vor Ort ist. Er freute sich besonderes dass der Zeitplan eingehalten wurde und nun der Supermarkt wieder zur Verfügung steht.
Martina Weinbrecht zeigt sich erfreut über das erweiterte BIO-Angebot das von vielen Bewohner sehr nachgefragt wird.
Karsten Lamprecht gratuliert im Namen der CDU Herrn Ponzer ganz besonders zu der erfolgreichen Erweiterung und dem Umbau. Neureut kann stolz darauf sein einen so erfolgreichen Unternehmer in seinen Reihen zu haben, der stets das beste für seine Kunden erreichen möchte. Dies sieht man auch wieder an dem neugestalten REWE-Markt.
Herr Ponzer zeigt auch weit über seinen Markt hinaus wie wichtig ihm Neureut ist. So hatte er zur Eröffnung große Geschenke für die Schulen, Kindergärten und Vereine in Neureut. Ein so großes finanzielles Engagement ist nicht selbstverständlich, daher hierfür auch von uns, der CDU Neureut, ein großes Dankeschön.
Besonders erfreulich ist dass auch die Zukunft des REWE-Marktes in guten Händen liegt, da der Sohn Simon Martin Ponzer seinen Vater in der Geschäftsleitung unterstützen wird. Wir wünschen den beiden für die Zukunft viel Erfolg und dass sie uns Neureuter stets mit ihren Waren versorgen. Darüber hinaus wünschen wir natürlich auch Simon Martin Ponzer viel Erfolg bei den anstehenden Kommunalwahlen in denen er auf Platz 47 unserer Gemeinderatsliste kandidiert.

“CDU hautnah” erleben

Wie Sie sicher bereits gesehen haben stellt die CDU ihre 20 hervorragenden Neureuter Kandidaten für die anstehende Kommunalwahl auf verschiedenen Plakaten vor. Es ist jedoch so, dass mit Plakaten kein Dialog entsteht. Diesen suchen wir! Aus diesem Grund werden wir die nächsten Wochen nicht nur auf vielen Vereinsfesten wie sonst auch ein offenes Ohr für alle Neureuter haben, sondern werden auch in verschiedenen Neureuter Gastronomien anzutreffen sein. Wir werden mit einer kleinen Gruppe anwesend sein was die Möglichkeit eröffnet mit einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten ins Gespräch zu kommen.
Den Auftakt der Reihe “CDU hautnah” werden am kommenden Montag ab 20Uhr der Fraktionsvorsitzende Karsten Lamprecht, Ortschaftsrat Tobias Zorn zusammen mit den Kandidaten Andreas Krause und Philipp Jäger machen. Sie finden uns im Restaurant Hermes in der Neureuter Hauptstraße. Diesen und weitere Termine finden Sie auch auf unserer Webseite https://cdu-ortschaftsrat-neureut.de/ . Nutzen Sie die Gelegenheit wenn Sie mögen um uns kennenzulernen und mit uns ins Gespräch zu kommen.
Erkennen können Sie uns an dem CDU Schild auf unserem Tisch.

Nachgefragt, die Heide im Blick

Mit diesem Motto lud der Bürgerverein Neureut Heide im Anschluss an die diesjährige Jahreshauptversammlung zu einer Diskussionsrunde Mitglieder und Kandidaten des Neureut Ortschaftsrats ein.

Teilnehmer für die CDU waren die Ortschaftsrätin Martina Weinbrecht und der 1. Stellvertreter des Ortsvorstehers Herbert Böllinger. Themen an diesem Abend waren unter anderem der Heidesee und seine zu schützende Umgebung, Verkehr in und um Neureut sowie das Miteinander von Politik und Bürgerverein. Gelebtes Miteinander war von Seiten der CDU durch Herrn Böllinger, selbst langjähriger Vorsitzender des Bürgervereins Heide und Martina Weinbrecht, die seit Jahren der Einladung des Bürgervereins folgt, schon lange vorhanden, dennoch freuen wir uns, dass dieser große Wunsch nun von allen Parteien in der Zukunft mitgetragen werden soll.

Nachruf Horst Sattler

Die CDU Neureut trauert um den Ehrenkommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Neureut, Herrn Horst Sattler, der im Alter von 85 Jahren am 09. März 2019 verstorben ist.
Horst Sattler war ein unersetzlicher Berater der Neureuter Ortspolitik, wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Kick-Off Veranstaltung für Kommunalwahlkampf

Bei der Kick-Off Veranstaltung am vergangenen Freitag wurde der anstehende Kommunalwahlkampf besprochen. Insbesondere wurden die inhaltlichen Schwerpunkte besprochen und diskutiert. “Besonders positive Rückmeldung gab es zu einzelnen Schwerpunkten der CDU wie z. B. ein Neubau eines Rettungszentrums im Gewerbegebiet „Gottesauer Feld“ wodurch die Freiwillige Feuerwehr, DLRG und DRK eine Stärkung erfahren würden”, so Karsten Lamprecht, Partei- und Fraktionsvorsitzender der CDU Neureut. “Nicht weniger positiv wurde die Forderung nach einer schnellen Realisierung eines Familienbads in Neureut am alten Standort aufgefasst”, fügt die stellvertretende Parteivorsitzende Martina Weinbrecht hinzu.
Darüber hinaus blieb auch Zeit sich kennenzulernenund networking zu betreiben.

Kick-Off Kommunalwahlkampf

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kandidatinnen und Kandidaten,

hiermit lade ich Sie zur „Kick-Off“ Infoveranstaltung
am Freitag, 8. März 2019
um 20:00 Uhr
in der Badnerlandhalle, Hardstube, Rubensstraße 21, 76149 Karlsruhe

ein.
In diesem Rahmen wollen wir Ihnen den Stand und den Ablauf des Kommunalwahlkampfes
erläutern und unsere inhaltlichen Schwerpunkte besprechen und verabschieden.

Dies betrifft insbesondere die zeitliche Planung sowie die Verteilung der Wahlwerbemittel
und der Organisation von individuellen Maßnahmen wie Plakatierung und Wahlkampfstände.

Überdies hinaus dient die Veranstaltung auch dem Zweck, dass Sie sich gegenseitig besser
kennenlernen und austauschen können

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und den gemeinsamen Wahlkampf.

Mit freundlichen Grüßen,
Karsten Lamprecht

Herzlichen Glückwunsch Herbert Böllinger

Herzlichen Glückwunsch Herbert Böllinger

In der vergangenen Woche feierte Herbert Böllinger, langjähriges CDU Mitglied und Mitglied des Ortschaftsrat Neureut, seinen 70. Geburtstag. Natürlich ließen es sich seine Kolleginnen und Kollegen aus dem Ortschaftsrat – Detlef Hofmann, Günther Groß, Karsten Lamprecht, Steffen Seibert, Martina Weinbrecht und Tobias Zorn – nicht nehmen ihm zu seinem Ehrentag zu gratulieren. Neben ihnen gratulierten auch ehemalige Kollegen aus dem Ortschaftsrat wie zum Beispiel Rolf Meinzer und Mitglieder aus dem Vorstand Gisela Schüle recht herzlich. Der Ortsvorsteher Achim Weinbrecht überbrachte ebenfalls die Glückwünsch des gesamten Ortschaftsrates und der Verwaltung. Er dankte aber auch persönlich für die tolle und zuverlässige Arbeit die Herbert Böllinger in seiner Funktion als 1. stellvertretender Ortsvorsteher leistet.
Der Partei und Fraktionsvorsitzende, Karsten Lamprecht, dankt Herbert Böllinger für seinen jahrzehnten langen Einsatz für die CDU Neureut, die er selbst als Vorsitzender über 18 Jahre führte. Er gehört seit 15 Jahren dem Ortschaftsrat an und ist seit 10 Jahren auch 1. Stellverteter des Ortvorstehers. Er ist mit seiner Art und seinem großen Einsatz eine wichtige Stütze der CDU.
Bei der anstehenden Kommunalwahl tritt Herbert Böllinger nochmals an wofür ihm die stellvertretende Vorsitzende Martina Weinbrecht im Namen der gesamten CDU viel Erfolg und Gesundheit wünscht.

Konzept für Parkraum beantragt

Nachdem die Stadt Karlsruhe seit dem 14.01.2019 das Parken ausserhalb gekennzeichneter Flächen als Falschparken ansieht stehen viele Neureuter vor der Frage wo sie ihr Fahrzeug abstellen können. Hier besteht ganz klar Handlungsbedarf aus Sicht der CDU Neureut. Aus diesem Grund hat die die CDU-Fraktion im Ortschaftsrat einen Antrag gestellt der zwei Punkte umfasst:

  • Die Ortsverwaltung berichtet, inwieweit sich die Anzahl der faktisch genutzten Parkplätze nach Vollzug der Parkraumregulierung verändert hat. Dabei sollen insbesondere Zu- und Abnahmen dargestellt werden.
  • Bei wesentlicher Reduzierung der Parkplatzanzahl legt die Verwaltung ein Konzept über die Ausweisung von Parkraumersatzflächen in Neureut vor.

Für die CDU Neureut ist es wichtig, dass die Bürger eine Stimme in der Angelegenheit auf ihrer Seite wissen.