Bericht zur mitgliederoffenen Vorstandssitzung

Wie angekündigt fand am Donnerstag den 12. Januar die erste mitgliederoffene Vorstandssitzung in diesem Jahr statt. Neben den Mitgliedern der CDU-Fraktion im Ortschaftsrat war auch Neureuts Ortsvorsteher Achim Weinbrecht und Karlsruhes erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz anwesend, sodass die Anwesenden ein breites Spektrum an Einblicken erhalten konnten. Die Berichte aus dem Ortschafts- und Stadtrat waren gespickt mit interessanten Themen die zu Diskussion einluden. Inzwischen vertreten zwei Mitglieder der CDU Neureut, Detlef Hofmann und Karsten Lamprecht, die Neureuter Interessen im Stadtrat.
Ein Tagesordnungspunkt hieß „CDU in Neureut – was wollen wir bewegen“. Hier wurden verschiedene Themen aufgegriffen und sich ausgetauscht. Rege Diskussion gab es beim Thema „Anschluss der B36“. Die CDU Neureut wurde all die Jahre nicht müde – und wird auch nicht müde werden – auf die nicht hinnehmbare Mehrbelastung der Bürger rund um die Welschneureuter Straße hinzuweisen.
Ein weiterer Diskussionspunkt war das „Zentrum 3“, welches Neureut in den nächsten Jahren sicher noch stark beschäftigen wird. Gerade mit Hinblick auf das Ziel weiterer Verdichtung des Wohnraums gilt es den Neureuter Charakter, den wir so sehr zu schätzen wissen, zu erhalten. Die CDU Neureut hat sich stets dafür eingesetzt dass es nicht allein ein Ziel sein sollte Wohnraum zu schaffen, sondern es muss auch die nötige Infrastruktur mitwachsen. Ganz konkret muss hier darauf geachtet werden dass ausreichend Schul- und Kindergartenplätze zur Verfügung stehen, zusätzliche Ärzte gewonnen werden, aber auch das notwendiger Parkraum geschaffen wird. Die CDU Neureut will eine zügige Entwicklung des „Zentrum 3“ under Berücksichtigung der erwähnten und weiterer Kriterien. Es zeigt sich jedoch gerade hier, dass die SPD und Die Linke mit Anträgen zur Sozialquote ein zügiges Voranschreiten verhindern.

Für 2023 sind eine Reihe von CDU-Veranstaltungen geplant. Darunter sind eine weitere mitgliederoffene Vorstandssitzung oder auch die Jahreshauptversammlung. Die jeweiligen Termine finden Sie rechtzeitg hier im Neureuter Blättle oder auf der Webseite https://cdu-ortschaftsrat-neureut.de/

Mitgliederoffene Vorstandssitzung

Das Jahr 2023 verspricht gerade für uns in Neureut ein sehr spannendes zu werden. Lasst uns gemeinsam im Rahmen einer mitgliederoffenen Vorstandssitzung diskutieren.

Mitgliederoffenen Vorstandssitzung
am 12.01.2023 um 19.00 Uhr
in dem Restaurant „Zur Traube in Neureut“

Wir freuen uns auf Euer kommen und gemeinsam mit Euch in das politische Jahr 2023 zu starten.

Eine gelungene Kerwe

Das vergangene Wochenende war für Neureut gleich in mehrerer Hinsicht ein besonderes. Zum einen fand die Kerwe wieder statt und die Menschen fühlten sich frei zu feiern und den Sommer zu genießen. Zum anderen war es eine große Leistung nach den letzten beiden Jahren ein solch schönes Fest zu organisieren und durchzuführen wie wir es erleben konnten. Es hat auch gezeigt dass die Neureuter tatkräftig helfen und für ihre Vereine einstehen. Vielen herzlichen Dank dafür!
Die Kerwe hat darüber hinaus die Menschen wieder zusammen gebracht und Verbindungen erneuert die die letzten Jahre doch gelitten haben. Diese Verbindung und Freiheit gilt es sich zu bewahren.

Karsten Lamprecht: Stellvertretender Vorsitzender der CDU Karlsruhe

Nach 20 Jahren stellte sich die CDU Karlsruhe neu auf und die CDU Neureut trägt einen großen Anteil daran. Es waren rund 30 Mitglieder aus Neureut bei hochsommerlichen Temperaturen dabei, wo es darum ging einen neuen Kreisvorstand zu wählen.
Katrin Schütz setzte sich in der Abstimmung gegen ihren Mitbewerber durch und wird in Zukunft den Kreisverband führen. Auch unser Ortsvorsitzender und Fraktionsvorsitzender Karsten Lamprecht konnte sich in der Abstimmung bei den Stellvertretern gegen die Mitbewerber durchsetzten und wird in Zukunft Katrin Schütz als Stellvertretender Vorsitzender zur Seite stehen.
Mit Katrin Schütz und Karsten Lamprecht ist die CDU Karlsruhe hervorragend aufgestellt und wird gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden im Karlsruher Gemeindrat, Detlef Hofmann, auch die Partei in den Kommunalwahlkamf 2024 führen.
Ziel ist es, die Partei in Zukunft breiter aufzustellen, noch näher an den Bürgern zu sein, um die Themen gezielter aufzugreifen und zum Wohl der Bürger umzusetzen.
Martina Weinbrecht wird den Ortsverband in Zukunft als Beisitzerin im Kreisvorstand vertreten. Die TG Vorsitzende und stellvertretende Ortvorsteherin setzte sich in dem sehr großen Bewerberfeld mit einem hervorragenden Ergebnis durch.
Die CDU Neureut gratulierte allen Gewählten zu ihren neuen Aufgaben und freut sich darüber, dass der Ortsverband in Zukunft so stark in der Stadt vertreten ist.
Wir bedanken uns vor allem bei allen Mitgliedern die bei extremer Hitze bis nach Mitternacht die Weichen für die Zukunft unserer Partei mitgestellt haben!

Kreisparteitag der CDU Karlsruhe / Zeit für Veränderung

Wenn am kommenden Samstag im Rahmen des Kreisparteitags der CDU Karlsruhe neu gewählt wird, so entscheiden die Mitglieder der CDU nicht nur mit Ihrer Stimme über den neuen Kreisvorstand sondern auch über den neuen Vorsitzenden. Sie wählen die Ausrichtung der gesamten CDU Karlsruhe.
Die Welt lebt von Veränderungen, denn nur Veränderung bringt die Möglichkeit neuen Ideen nachzugehen und Fortschritte zu erzielen.
Damit dies möglich ist muss auch der Rahmen stimmen. Dieser Rahmen wird maßgeblich vom Amt des Kreisvorsitzenden und den anderen Mitgliedern des Vorstands gesetzt.
Die CDU Neureut muss und wird als 2 größter Ortsverband innerhalb der CDU Karlsruhe dies maßgebend mit entscheiden. Daher hat der Ortsverband auch starke Persönlichkeiten mit viel politischer Erfahrung für die verschiedenen Ämter im Kreisvorstand nominiert. So werden der langjährige Fraktionsvorsitzende im Ortschaftsrat und Ortsverbandsvorsitzende Karsten Lamprecht als stellvertretender Vorsitzender und die stellvertretende Ortsvorsteherin Martina Weinbrecht als Beisitzerin kandidieren.
Die CDU Neureut konnte sich im Rahmen einer Kandidatenvorstellung für das Amt des Kreisvorsitzenden Ende Juni ein Bild von den Bewerbern machen. Katrin Schütz, unsere Kandidatin für den Kreisvorsitz, konnte dabei mit einem souveränen Auftritt klar zeigen dass sie für das Amt die richtige ist. Die CDU Neureut unterstützt die Kandidatin Katrin Schütz und wünscht ihr bei der Wahl viel Erfolg.
Wir laden auf diesem Weg nochmal alle Mitglieder der CDU ein am kommenden Samstag, 23.Juli 2022 um 18 Uhr, die Chance für eine Veränderung in der CDU Karlsruhe zu nutzen und den neuen Kreisvorstand zu wählen. Geben Sie unseren Neureuter Kandidaten Karsten Lamprecht und Martina Weinbrecht Ihre Stimme dass sie mit viel politischer Erfahrung, einem breiten Netzwerk und einem starken Stand in unserer Heimat Neureut die richtigen Akzente setzen können.

23. Juli 2022, 18 Uhr
Südwerk Bürgerzentrum Südstadt
Henriette-Obermüller- Straße 10
76137 Karlsruhe

Kandidatenvorstellung für den Kreistag

Die CDU Karlsruhe wählt am 23.07. einen neuen Kreisvorstand und zwei Kandidaten – Katrin Schütz und Marc Nehlig – treten im Rennen um den Vorsitz an. Doch wer sind diese beiden Personen? Am 30.06. bestand die Möglichkeit dies ihm Rahmen einer Kandidatenvorstellung in der Traube Neureut herauszufinden. Beide Kandidaten stellten sich dabei den Fragen der Anwesenden Parteimitglieder und gaben ihre Sicht und Visionen bekannt. Der Moderator des Abends war Karsten Lamprecht der darauf achtete dass in abwechselnder Reihenfolge beide dazu eine Chance hatten.
Anhand der Fragen lies sich durchaus ableiten wo den Mitgliedern der Schuh drückt und was für Erwartungen an eine neue Vorsitzende bzw. Vorsitzenden gestellt werden. Die Beteiligung von Mitgliedern an Entscheidungen, mehr Transparenz und die Situation in den einzelnen Ortsverbände waren genauso ein Thema wie die Einzelhandelssituation in Karlsruhe. Mit ihren Antworten konnten die beiden Kandidaten mal mehr mal weniger Punkten. Es zeigte sich jedoch durchaus dass neue Ideen in der Luft lagen die von der neuen Vorsitzenden bzw. dem neuen Vorsitzenden aufgegriffen werden müssen um für die Zukunft auch neue Wege zu gehen.

Erster Bürgermeisterin zum runden Geburtstag gratuliert

In die Schar der Gratulanten zum 60. Geburtstag der ehemaligen Neureuter Ortschaftsrätin und jetzigen Ersten Bürgermeisterin der Stadt Karlsruhe, Gabriele Luczak-Schwarz, reihte sich auch die Neureuter CDU ein. So überbrachte Fraktionsvorsitzender Karsten Lamprecht im Beisein von Ortsvorsteher Achim Weinbrecht sowie den CDU-Mitgliedern und ehemaligen Ortschaftsräten Rolf Meinzer sowie Lothar Meinzer die herzlichsten Glück- und Segenswünsche zum Wiegenfest.

Gabriele Luczak-Schwarz wurde am 23. März 1962 in Bochum geboren und ist in Köln aufgewachsen. Sie ist verheiratet und Mutter einer Tochter. Mit ihrer Familie lebt sie in Neureut. Sie trat 1993 in die CDU ein und bekleidete dort verschiedene Ämter, u.a. war sie zehn Jahre stellvertretende Vorsitzende des CDU-Kreisverbands Karlsruhe-Stadt.
Gabriele Luczak-Schwarz ist seit dem 1. Oktober 2014 Bürgermeisterin der Stadt Karlsruhe und wurde am 1. Januar 2018 in das Amt der Ersten Bürgermeisterin eingeführt. Zu ihrem Aufgabenbereich im Dezernat 4 gehören neben Finanzen und Beteiligun­gen, Wirtschaft und Arbeit, auch die Bereiche ­Kongresse, Messen, Veranstaltun­gen, Tourismus sowie Versorgung, Verkehr und Hafen, das Marktwesen und der Grundstücksverkehr.

Mit dem Einzug in den Neureuter Ortschaftsrat errang sie 1995 ihr erstes politisches Mandat, das sie bis zur Wahl als Bürgermeisterin 2014 ausübte. Ab 2000 bis zu ihrer Wahl als Bürgermeisterin gehörte sie der CDU-Gemeinderatsfraktion Karlsruhe an. Ihre Schwerpunkte waren neben den Finanzen die Umwelt-, Energie- und Verkehrspolitik sowie die Familienpolitik und die Stärkung des Ehrenamts. Sie war u.a. Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtwerke, der KASIG, der VBK, der KVV, des Stadtmarketing und im Verwaltungsrat der Sparkasse. Seit 2008 bestimmte sie die Politik der Fraktion als Frakti­onsvorsitzende maßgeblich und konnte gerade auch in dieser Funktion wichtige politische Akzente setzen.

Gabriele Luczak-Schwarz engagiert sich in vielen Bereichen ehrenamtlich – Kinder und Jugendliche liegen ihr dabei besonders am Herzen. Sie ist u.a. stellvertretende Verwaltungsratsvorsitzende der Hardtstiftung. Die wenige freie Zeit genießt sie mit ihrer Familie entweder im heimischen Garten oder in der wunderschönen Naturlandschaft.

CDU Neureut unterstützt die Bewerbung von Katrin Schütz zur Kreisvorsitzenden der CDU Karlsruhe-Stadt

In Ihrer Bewerbung schreibt Katrin Schütz: „Es ist mir ein Anliegen unsere Mitglieder und die Bürger in Karlsruhe für die CDU zu gewinnen und unseren Kreisvorstand zur Geschlossenheit zurückzuführen. Dafür ist es erforderlich, dass Vorstand und Gemeinderatsfraktion erfolgreich zusammenarbeiten, aber auch die Ortsverbände, die Ortschaftsrätinnen und Ortschaftsräte, müssen sich dabei einbringen.“

Die CDU-Neureut unterstützt diese Aussage und freut sich Katrin Schütz in Neureut alsbald zu einem Vorstellungsgespräch begrüßen zu können.

Denn genauen Termin und Ort der Veranstaltung erfahren Sie über die Neureuter Nachrichten oder hier auf unserer Webseite.

CDU Neureut

Vielleicht denken Sie sich ja auch manchmal beim Zeitunglesen oder Fernsehen: „Die da oben machen eh, was sie wollen. Aber daran kann ich als einzelner Bürger sowieso nichts ändern?“
Wir sind der Meinung: Sie können etwas ändern.
Nicht nur dadurch, dass Sie zur Wahl gehen, sondern auch dadurch, dass Sie sich politisch engagieren. Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir möchten Sie herzlich einladen, dieses Angebot zu nutzen und uns insbesondere auch Ihre Anregungen, Fragen und Kritik mitzuteilen. Denn nur eine Partei, die weiß, wo den Bürgerinnen und Bürgern der Schuh drückt, kann im Interesse ihrer Wählerinnen und Wähler handeln.
Wir freuen uns über Ihr aktives Mitgestalten an unserer gemeinsamen politischen Zukunft!

Gerne sind Sie bei uns willkommen aktiv Ortspolitik zu gestalten, werden Sie Mitglied bei der CDU Neureut.

CDU Ortsverband Neureut
Kirchfeldstraße. 57
76149 Karlsruhe

Aktuell vertreten uns im Ortschaftsrat:

  • Detlef Hofmann, Stadtrat
    1. Kleiberweg 9, 76149 Karlsruhe
      Dipl. Sportlehrer, Bundestrainer Kanu
      detlef.hofmann@gr.karlsruhe.de
  • Claudius Kirchenbauer
    1. Alte Friedrichstraße 151, 76149 Karlsruhe
      Dipl.-Betriebswirt, Geschäftsführer
  • Sebastian Kreuter
    1. 76149 Karlsruhe
      Polizeihauptkommisar
  • Karsten Lamprecht, Fraktionsvorsitzender
    1. Kirchfeldstraße 57, 76149 Karlsruhe
      Elektrotechnikermeister, Betriebswirt, Geschäftsführer
  • Martina Weinbrecht
    1. Forlenweg 26, 76149 Karlsruhe
      Büroleiterin im Handwerk
  • Tobias Zorn
    1. Neureuter Hauptstraße 142, 76149 Karlsruhe
      Maler- und Lackierermeister, Geschäftsführer