Langjährige Ortschaftsräte verabschiedet

Gleich drei langjährige Ortschafsträte wurden in der letzten Sitzung des alten Ortschaftsrats verabschiedet. Achim Weinbrecht bedankte sich im Namen von Neureut für den großen Einsatz den alle drei für ihr Neureut geleistet haben. Auch die CDU Neureut sagt vielen Dank für ihren unermüdlichen Einsatz, Steffen Seibert gehörte seit 2009 dem Ortschaftsrat an, Herbert Böllinger war von 2004 an Ortschaftsrat und seit 2009 1. Stellvertreter der Ortsvorstehers, Günther Groß gehört sogar 20 Jahre, seit 1999 dem Ortschaftsrat an. Die ausgeschiedenen Ortschaftsräte haben sich in ihren Amtszeiten stets für die Interessen der Neureuter Bürgerinnen und Bürger eingesetzt.

Wiedereröffnung REWE Kirchfeld

Vergangene Woche öffnete der REWE-Markt in Kirchfeld nach kurzem Umbau und Erweiterung wieder seine Türen. Natürlich ließen es sich die Ortschaftsräte Herbert Böllinger, Karsten Lamprecht, Tobias Zorn und Martina Weinbrecht nicht nehmen den neu gestalteten Supermarkt zu besuchen.
Tobias Zorn merkt an dass man trotz der sehr kurzen Schließung gesehen hat wie wichtig ein Vollsortimenter vor Ort ist. Er freute sich besonderes dass der Zeitplan eingehalten wurde und nun der Supermarkt wieder zur Verfügung steht.
Martina Weinbrecht zeigt sich erfreut über das erweiterte BIO-Angebot das von vielen Bewohner sehr nachgefragt wird.
Karsten Lamprecht gratuliert im Namen der CDU Herrn Ponzer ganz besonders zu der erfolgreichen Erweiterung und dem Umbau. Neureut kann stolz darauf sein einen so erfolgreichen Unternehmer in seinen Reihen zu haben, der stets das beste für seine Kunden erreichen möchte. Dies sieht man auch wieder an dem neugestalten REWE-Markt.
Herr Ponzer zeigt auch weit über seinen Markt hinaus wie wichtig ihm Neureut ist. So hatte er zur Eröffnung große Geschenke für die Schulen, Kindergärten und Vereine in Neureut. Ein so großes finanzielles Engagement ist nicht selbstverständlich, daher hierfür auch von uns, der CDU Neureut, ein großes Dankeschön.
Besonders erfreulich ist dass auch die Zukunft des REWE-Marktes in guten Händen liegt, da der Sohn Simon Martin Ponzer seinen Vater in der Geschäftsleitung unterstützen wird. Wir wünschen den beiden für die Zukunft viel Erfolg und dass sie uns Neureuter stets mit ihren Waren versorgen. Darüber hinaus wünschen wir natürlich auch Simon Martin Ponzer viel Erfolg bei den anstehenden Kommunalwahlen in denen er auf Platz 47 unserer Gemeinderatsliste kandidiert.

Handball-WM und Neureut ist dabei

Die Schüler der Waldschule Neureut erlebten am 25.01. ihr eigenes Handball-WM-Fieber. Im Rahmen einer Handball-WM für die Schüler aus unterschiedlichen Kreisen des Badischen Handball-Verbandes, traten zwei Teams der Walschule Neureut an. Sie repräsentierten bei toller sportlicher Leistung Neureut als zwei Nationalmannschaften, Deutschland und Japan. Die CDU Neureut gratuliert zu den Medaillen für Platz 4 und 5.

Jugendmusikschule lud zum Konzert

Die Jugendmusikschule Neureut lud am 16.12.2018 zu ihrem Konzert in der Badnerlandhalle. Ob Orchester, Ensembles oder Solisten, sie alle stellten ihr Talent und die hohe Qualität der Jugendmusikschule unter Beweis. Martina Weinbrecht und Herbert Böllinger waren begeistert von den jungen Menschen. Vermisst haben die beiden lediglich eine kurze Vorstellung der jungen Künstler, denn gerade deren Namen könnte man in Zukunft noch öfter hören.

Weihnachtszauber in Neureut

Am Wochenende des 3. Advent lud vor der Badnerlandhalle der gemütliche Weihnachtsmarkt von Neureut zu lustigem Beisammensein ein. Der Weihnachtszauber, organisiert und durchgeführt von der Narrenzunft Neereder Spundefresser, fand nicht das erste Jahr statt und wird hoffentlich Neureut auch die kommenden Weihnachtszeiten begleiten. “Der Weihnachtszauber im Herzen von Neureut ist eine wunderbare Gelegenheit sich zu treffen und gemeinsam der Kälte zu trotzen. Es ist klasse dass Neureuter Vereine immer wieder solch tolle Ergebnisse organisieren”, so Andreas Krause, Mitglied der CDU Neureut.

Besinnliches Weihnachtsfest 2018

Liebe Neureuter,

wir haben bereits drei Kerzen auf dem Adventskranz entzünden dürfen und dies ist ein unverkennbares Zeichen, dass Weihnachten vor der Tür steht. Ein Fest das uns gerade in Zeiten in denen der Alltag sich manchmal hecktisch gestaltet die Chance bieten kann inne zu halten und sich Zeit für sich und die Familie zu nehmen.

Die CDU Neureut wünscht Ihnen und Ihrer Familie eine frohes und besinnliches Weihnachtsfest 2018.

Schmierfinken am Werk

An der Waldschule in Neureut haben Schmierfinken den Steuerzahler wieder einmal viele tausende Euro gekostet. Dieses Mal waren es Hakenkreuze und andere Schmierereien mit denen die Schule besprüht wurde. Die CDU Neureut verurteilt Schmiertaten im generellen und politische im speziellen.
Auch am Schulzentrum gibt es regelmäßig Schmierereien die unterschiedlichen politischen Lagern zugeordnet werden können. Hier sagt die CDU Neureut ganz klar: Wenn jemand eine politische oder gesellschaftliche Botschaft hat, dann kann diese in einer demokratisch geführten Diskussion zum Ausdruck gebracht werden und es kann sich den Argumenten aller Seiten gestellt werden. Schmiertaten, gerade auch wenn es sich um Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, sind keine Bagatelle.

Hoffest vom Heimathaus

Am 09.09. hat das Heimathaus zu seinem Hoffest in die Kirchfeldstraße eingeladen. Zwischen Gartenbeet und landwirtschaftlichem Gerät war Gelegenheit geboten sich zu treffen und zu unterhalten ebenso konnte man das Heimathaus erforschen. Einem Blick in die Stube von einst konnte man sich nicht entziehen. Auch nette Gespräche über die Wohnstube und das Leben von früher waren mit erfahrenen Heimathaus-Freunden möglich und bot die Chance auf interessante Einblick und Eindrücke in das Leben von einst. So machten sich auch Karsten Lamprecht und Andreas Krause ein Bild von den Austellungen.
Für Neureut, ein Ort mit abwechslungsreicher und interessanter Geschichte, ist das Heimathaus eine tolle Gelegenheit diese Geschichte zu bewahren, zu erleben und weiterzugeben. Andreas Krause freut es besonders, dass es mit Jürgen Stober, Marianne Müller und ihrem Team Ehrenamtliche gibt die sich für den Erhalt des Heimathauses einsetzen.

Heimathaus Neureut

Neuer Pfarrer für Neureut-Nord

Neureut erhält mit Pascal Würfel einen neuen Pfarrer. Herr Würfel fing am 29. April als Pfarrer für Neureut-Nord an und hat die Chance ergriffen sich am 06. Mai im Rahmen eines Vorstellungsgottesdienst zu präsentieren. Die CDU Neureut freut sich sehr darüber dass Neureut-Nord einen jungen, engagierten Pfarrer erhält und heißt ihn, als auch seine Familie, in Neureut herzlich willkommen.

Musiker trotzen Wind und Wetter

Der Musikverein Neureut hat auch dieses Jahr wieder am Vatertag das tolle Fest am Lammsaal ausgerichtet. Ein großes Lob an die Musiker des Vereins, die trotz Regen und Wind mit ihren Instrumenten die Luft erwärmten. Während an schönen Tagen unter den Bäumen neben dem Lammsaal die Besucher ein schattiges Plätzchen suchen, kam dieses Mal der Lammsaals selbst zum Einsatz. Schön, dass der Verein ein Ort zum Proben, für Konzerte und zum Feste abhalten hat.